Zum Hauptinhalt springen
Reinald Udras
esc in wien
Reinaldi Homepage

Aktivitäten

Ich bin Reinald Udras. In meinem täglichen Leben arbeite und studiere ich, und als Freiwilliger engagiere ich mich in einer Reihe von verschiedenen Aktivitäten. Neben alltäglichen Aktivitäten habe ich mich in meinen Handlungen außerhalb des Privatlebens hervorgetan. Sie können mehr über all dies und mehr auf dieser Seite lesen. Außerdem erfahren Sie, mit welchen Unternehmen und Organisationen ich jetzt und auch in der Vergangenheit zu tun habe.

KANTAR Emor

Als autorisierter Interviewer des Unternehmens führe ich Recherchen durch und rekrutiere Personen für verschiedene andere Umfragen. Ihr Ziel ist es, die Bedürfnisse der estnischen Einwohner herauszufinden und zu bewerten. Ich arbeite seit November 2016 bei Kantar Emor. In dieser Zeit habe ich Studien wie "ATLAS", "Milk", "Hive" und Eurobarometer durchgeführt. In zukünftigen Studien können Sie bereit sein, mich an Ihrer Tür zu treffen, zum Beispiel, weil es die gelegentlichen Hausbesuche sind, die von der Firma ausgewählt werden, die zur Erfüllung der Aufgaben verwendet werden, die sich aus den Aufgaben ergeben. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an KANTAR Emor Studien haben, lassen Sie es mich bitte wissen! Ich habe als Bevollmächtigter des Unternehmens das Recht und die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten zu erheben, damit Sie auf Themen eingehen können, die Sie interessieren, und damit dazu beitragen können, meine Meinung sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor zu äußern. Alle erhobenen Daten sind vertraulich und die Antworten, die als Ergebnis der Erhebung dieser Daten gegeben werden, beziehen sich nicht auf die von Ihnen angegebenen Daten. Daten sind nur ein Mittel, um Ihre Meinung zu äußern.

ETKA ANDRAS

Als Mitglied der Schülerschaft berate ich junge Menschen, die an der Erwachsenen-Oberstufe studieren, gerne als Botschafter für Lernende, um sie zu unterstützen und ihre Leistungen zu überwachen. Ziel der Schülerschaft ist es natürlich auch, das Schulleben spannender, aktiver zu gestalten und als Lernbotschafter ein Bildungsnetzwerk für erwachsene Lernende aufzubauen. Wenn Sie ein Problem haben, lassen Sie es mich wissen! Zu Beginn des Studienjahres stelle ich meine Aktivitäten auch den Lernenden selbst vor und sie können mich bei Bedarf oder auf Wunsch jederzeit mit ihren Problemen und Fragen kontaktieren.

Ich woanders

Ich wurde über Aktivitäten in anderen Unternehmen und Tätigkeitsbereichen geschrieben und daran beteiligt. Zum Beispiel wollte Prisma Peremarket, wo ich dreieinhalb Jahre lang gearbeitet habe, dass ich an ihrer funktionierenden "Prisma Account" -Anzeige teilnehme. Die Werbeaufnahmen fanden im Frühjahr 2011 statt. Im Video unten schlafe ich, als die Aufnahmen die ganze Nacht stattfanden.

In einem Online-Artikel für die Publikation "Postman" wurde am 4. November 2011 ein Artikel mit dem Titel "Female Soldier and Male Cassette" veröffentlicht. In dem Artikel werde ich zum Thema Geschlechtergerechtigkeit in den jeweiligen Positionen und Positionen beitragen, in denen ich selbst gearbeitet habe.

esc in wien
esc in wien

Eurovision ist ein jährliches großes Ereignis in meinem Leben. Ich führe bunte Berichte durch und schreibe auch einen Euroblog über die Ereignisse vor Ort. Mein euroblog ist auf meiner Blog-Website blog.reinaldudras.ee verfügbar. 2015 war mein erstes Eurovisionsjahr, als der Song Contest in der österreichischen Hauptstadt Wien stattfand. Conchita Wurst gewann 2014 den Song Contest in Kopenhagen mit dem Song "Rise Like A Phoenix". Natürlich sind auch viele Journalisten und Medienvertreter aus dem ganzen Land, darunter auch estnische Delegierte, am Eurovisions-Veranstaltungsort. Meine bunte Präsenz hat jedes Jahr Journalisten angezogen. 2017 berichtete TV3 zum Beispiel bei einem Song Contest in Kiew über mich.

Estnische Tänze

Im Jahr 2018 nahm ich an der Kampagne "Estonian Dances" teil, die im Rahmen von EV100 stattfand, wo sowohl Lernende als auch Lehrer Estland mit einem großen estnischen Tanz zum Jubiläum begrüßten.

ANDERE FREIWILLIGE ORGANISATIONEN UND ERFOLGE IN IHNEN:

Kanada Calgary Mission Kanada Calgary Mission

Im Jahr 2016 eröffnete ich meinen Missionsaufruf in Bezug auf meinen Wunsch aus eigener Initiative, zwei Jahre lang für religiöse Zwecke auf der Mission von Calgary, Kanada, zu dienen, wo ich dazu bestimmt war, durch die Propheten der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage zu dienen. Ich meldete mich freiwillig für meine Mission im selben Jahr, in dem ich meinen Missionsruf eröffnete. Bevor ich auf Mission ging, veröffentlichte ich einen Artikel in den internen Medien der Kirche, Eastern European Region News, über meine Missionserfahrung. Dort schrieb ich darüber, wie ich getauft wurde und warum ich die Idee hatte, auf Mission zu dienen.

Estnischer Pfadfinderverband

Ich war von 2006 bis 2007 Teil der Pfadfinder. Bei der gemeinsamen Veranstaltung "Jüriday 2007", organisiert vom Estnischen Pfadfinderverband (ESÜ), die in Tartu stattfand, erreichte unser Team "Moroni" den 2. Gesamtrang im Orientierungslauf und verpasste damit nur knapp den ersten Platz. Das Wetter war an diesem Tag sehr regnerisch und windig und bot viele Extreme in der Orientierung. Wir haben das Rennen jedoch triumphierend beendet.

Neben all diesen Aktivitäten und Erfolgen habe ich mich auch bei einer Reihe von Liederwettbewerben und Sportveranstaltungen während der Grundschule hervorgetan und auch am Volkstanz teilgenommen.